Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Wachdienst in Effeld am Amici Beach

Die Wachstation in Effeld wird vom Bezirk Kreis Heinsberg betrieben mit Unterstützung der einzelnen Ortsgruppen, die abwechselnd am Wochenende Wachdienst machen. Aber was heißt es eigentlich Wachdienst zu machen? Und warum macht das vielen Leuten in unserer Ortsgruppe so viel Spaß?

Morgens beginnen wir mit einem gemeinsamen Frühstück. Anschließend findet dann die Wachbesprechung statt, wo besprochen wird was an dem Tag ansteht, evtl. findet eine Regatta statt, die durch Boote mit Wachgängern begleitet werden muss oder es ist super sonniges Wetter. So dass wir viele Badegäste erwarten und die Einteilung der Wachgänger wird besprochen.

Von 10 Uhr bis 19 Uhr schieben wir Wache und passen darauf auf, dass kein Badegast ertrinkt, verarzten Verletzte, fahren mit dem Boot über den See, um zu gucken, ob alles in Ordnung ist.

Zwischendurch bleibt aber immer mal etwas Zeit, um Übungen durchzuführen. Da wird gerne der Einsatz von unserem neuen Stand Up Paddelboard geübt oder der Sanitätsrucksack wird den jüngeren Wachgängern gezeigt und erklärt. Bei Dienstantritt hat jeder Wachgänger der Sanitätsdienst macht den Rucksack durchzuschauen, um zu gucken, ob alles vorhanden ist, was im Dienst benötigt wird und um es eventuell noch vor Dienstantritt aufzufüllen ist.

Die Taucher aus unserer Ortsgruppe machen von Zeit zu Zeit so genannte GUV Tauchgänge. Das bedeutet zum Beispiel tauchen mit Leine. Dabei steht der Leinenführer am Rand und mit Hilfe von Zeichen am Seil sagt dieser dem Taucher, ob er nach rechts oder links tauchen soll. Dass Ganze erfolgt in einem Chema was abgetaucht wird. Dies wird oft bei der Personensuche verwendet.

Um 19 Uhr werden dann die Flaggen wieder reingeholt und es wird gesellig zusammengesessen und gegrillt. Das Gesellige ist ein großer Faktor warum viele Wachgänger mitmachen.

Wenn wir jetzt dein Interesse geweckt haben uns beim Wachdienst in Effeld zu unterstützen und gerne in einer Gemeinschaft was Gutes für die Allgemeinheit machen möchtest, kannst du uns gerne an folgende E-Mail Adresse schreiben: einsatz@erkelenz.dlrg.de.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing

Die Auswahl (auch die Ablehnung) wird dauerhaft gespeichert. Über die Datenschutzseite lässt sich die Auswahl zurücksetzen.